Das Tierheim feierte ein grandioses Sommerfest

vom 21. Juli 2022      Zurück zur Übersicht

Die ehrenamtlichen Helfer rund um die Tierheimleitung Anna Burgmann hatten ein Fest für Groß und Klein auf die Beine gestellt. Und man konnte die Erleichterung sehen, dass das Fest so gut angenommen wurde. Es war für jeden etwas dabei, beim Kinderschminken kamen die Jüngsten genauso auf ihre Kosten, wie bei der Goldnugget-Suche oder der Show vom Zauberer. Für die Erwachsenen gab es leckere Cocktails, einen Hula Anfängerkurs und für das leibliche Wohl war natürlich auch gesorgt. So ließ ein riesiges Kuchenbuffet sowie frische Waffeln oder Crêpes keine Wünsche offen. Und auch fürs Herzhafte war gesorgt - Salate und Bratwürste ließen niemanden verhungern.


Der zeitweise Stau bei der Gewinnabholung aus den Losverkäufen brachte zum Glück niemanden aus der Ruhe und teilweise kam es bei der Ausgabe der Gewinne zu Freudensprüngen.


Auch die 1. Vorsitzende von Glückshunde e.V. Petra Richter war überwältigt von den Besuchermassen und dem Zuspruch. So konnte man schon am Tag selbst oft hören, welch tolle Arbeit das Team für die Tiere leistet. Auch im Nachgang wurde sich über die sozialen Medien für das tolle Fest bedankt und es gab bereits Zusagen für das nächste Jahr. Das lässt zuversichtlich in die Zukunft blicken, denn auch wenn noch nicht alle Formalitäten geklärt sind, wurden die Mitglieder des Vereins kürzlich informiert, dass sich etwas tut in Sachen Neubau. Man hofft bei den Verantwortlichen schon bald auch der Öffentlichkeit mehr zu berichten.


Das Tierheimteam möchte sich ausdrücklich bei allen Helfern sowie Spendern der Gewinne für die Tombola, aber auch den Spendern, die die Spendendosen an diesem Tag so reichlich gefüllt haben, bedanken. Zudem freute man sich auch über den Besuch des ersten Beigeordneten der Stadt Ransbach-Baumbach Berthold Steudter, der es sich nicht nehmen ließ, in Urlaubsvertretung für den Stadtbürgermeister Michael Merz das Fest zu besuchen. Sowohl die Verkaufsstände auf dem Flohmarkt, als auch die Infostände „DsN" (Deutschland sagt Nein zu Tiermorden) oder der Hundeschule San-Dogs sorgten dafür, dass es ein tolles Fest war.


Informationen zum Tierheim gibt es unter www.tierheim-ransbach-baumbach.de und wer Mitglied im Verein Glückshunde e.V. werden möchte, findet dort auch alle Informationen. Eine Mitgliedschaft ist schon ab 10 Euro im Jahr möglich und ermöglicht den Tierschutz vor Ort!


Zurück zur Übersicht