Diese Katzen suchen ein Zuhause


Kitten

Heute (10.08.) ist es soweit, unsere Kitten dürfen ausziehen!

 

Um die Kleinen kennenlernen zu können, ruft uns gerne an um einen Termin zu vereinbaren.

0176-42208286 

 

Bitte habt dafür Verständnis, dass wir vorerst nur eine gewisse Anzahl von Terminen vergeben können. 

 

Sollten dann noch Kitten auf der Suche nach einem neuen Zuhause sein, geben wir dies natürlich bekannt. 

 

Euer Team vom Tierheim Ransbach-Baumbach



Felix -> VERMITTELT

männich

* 17.09.2020

 

geimpft, gechipt, kastriert, entwurmt

-> seit 03.07.2021 im Tierheim



Henry -> VERMITTELT

männlich

* April 2009

 

geimpft, gechipt, kastriert

entwurmt - seit 22.07.2021 im Tierheim

 

Unser Henry ist ein großer stattlicher Kater mit Schmusepotenzial. Er genießt Streicheleinheiten, zeigt aber auch, wenn er genug hat. Er wurde gemeinsam mit Freddy bei uns abgegeben, würde aber auch sicherlich als Einzelkater glücklich werden.



Freddy -> auf einer PFLEGESTELLE

männlich

* April 2008

 

geimpft, gechipt, kastriert

entwurmt - seit 22.07.2021 im Tierheim

 

Unser liebenswürdiger Freddy kam gemeinsam mit Henry zu uns ins Tierheim, grundsätzlich wäre er aber auch als Einzelkatze zu vermitteln. Er genießt Streicheleinheiten und würde sich über ein gemütliches Plätzchen auf einem Sofa freuen. 



Paula -> auf einer Pflegestelle -> hat feste INTERESSENTEN

weiblich

* Mai 2019

 

geimpft, gechipt, kastriert

entwurmt -> seit 11.04.2021 im Tierheim/Pflegestelle

 

Paula ist sehr zugänglich und geht sogar brav in die Transportbox und ist lieb bei Tierarzt. Sie liebt Leckerlies, ist aber auch eine typische Katze - wenn man etwas tut, was sie nicht mag, dann ist sie etwas nachtragend und man lässt sie lieber erstmal in Ruhe. Auch wenn Paula sich auf der Pflegestelle sehr wohl fühlt und es ihr sehr gut geht, freut sie sich, wenn sie von "IHRER" Familie gefunden wird und ausziehen darf. 



Lilly -> auf einer PFLEGESTELLE

weiblich

* August 2016

 

geimpft, gechipt, kastriert

entwurmt -> seit 23.07.2021 im Tierheim

 

Unsere Lilly hat leider aufgrund einer Vergiftung aus dem letzten Jahr nasale Beschwerden, die sich durch röcheln und eine leichte "Rotznase" bemerkbar machen. Es bedarf aber aktuell keiner Behandlung und sie kommt gut damit klar. Sie ist verschmust und kommt auch auf uns Menschen zu um ihre Streicheleinheiten einzufordern, zeigt aber auch, wenn sie genug hat. Lilly kommt mit ihren Artgenossen im Katzenhaus klar, zeigt aber auch, dass sie die Hosen anhat.